2013 Ironman Hawaii

2013: Ironman Weltmeisterschaften in Kona auf Hawaii

zunächst mein Video:


Tageszeitung Dolomiten:

Aloha, e komo mai, ein herzliches Willkommen gab es in Kailua Kona auf Hawaii anlässlich des Ironman World Championship, der Langdistanz-Weltmeisterschaft.

Nach 3,86 Kilometern Schwimmen im rauen Pazifik, 180,2 Kilometern Radfahren gegen
böige Winde und 42,195 Kilometern Laufen bei glühender Hitze beendete nach 12:07
Stunden auch Gabi Winck aus Brixen das Rennen. Die Triathletin hatte sich im Juli
beim Ironman Frankfurt den heiß begehrten Qualifikationsplatz für die WM geholt.
Gabi Winck erzählt: „Ich bin mit dem Rennen sehr zufrieden, da ich Anbetracht der
starken Konkurrenz mit wenig Erwartungen ins Rennen gegangen bin. Die erste Hälfte
auf dem Rad lief super, dann aber kam plötzlich der Mumuku auf, ein böiger Wind, der
mich glauben machte, gegen eine Wand anzufahren. Beim Marathon hatte ich gleich
am Anfang einen Krampf im Oberschenkel und schraubte das Tempo herunter. Das
Finish war mir einfach sehr wichtig. Es ist der Traum eines jeden Triathleten einmal in Kailua Kona gemeinsam mit der Weltspitze an der Startlinie stehen zu dürfen. DasErgebnis als 29. von 55 Athletinnen meiner Altersklasse ins Ziel zu kommen übertraf
meine Erwartungen bei weitem.“ (12.10.2013)
Raceday
Auf dem Weg zum Start–4:45 Uhr
K800_P1010582
Nach dem Bodymarking
K800_P1010604
Noch einmal das Rad checken
K800_P1010600
1h vor dem Start–die Aufregung steigt
K800_P1010607
15 min. vor dem Start–die Athleten sammeln sich an der Startlinie–irgendwo im Gewusel–ich …
K800_0476_00736_bearbeitet1
Start–jetzt wird es ernst … ich hänge mich an einen Schwimmer. Wasserschatten …
K800_P1010624
Blick auf die Schwimmstrecke
P1010629
Bei Hannes gibt es sogar Bier
hht_fanclub2
Zuschauer-Shuttles auf dem Highway… heiß ist es in der Lavawüste
hht_fanclub3
Heiß und windig: Alle 5 Meilen übergieße ich mich mit einer Flasche Wasser, das hilft …
Gegen den starken Gegenwind auf dem Rückweg von Hawi jedoch hilft nichts.
K800_0476_33249
Endlich geschafft. Nach 180 km kurz vor der Wechselzone
K800_0476_31983

Am Beginn der Laufstrecke. Beim Aufwärtslaufen bekomme ich einen Krampf im Oberschenkel. Ich muss stehen bleiben, so weh tut das. Bald geht es wieder. Ich traue mich jedoch nicht das Tempo zu steigern.

K800_P1010716

Etwa bei km 5 auf dem Alii Drive0476_42573

Nach etwa 21 km. Den Muskeln geht es bei dem „gemütlichen“ Tempo gut.
 Einsam am Energy Lab–jetzt geht es zurück und ins Ziel!!!
energy_labMagische Momente, die Dämmerung holt mich ein …
1
Aloha!
Zieleinlauf nach 12:07 Stunden … Well done-super!
K800_0476_53560
finish

Jetzt ist Erholung angesagt …
K800_0476_64982
K800_1383588_10201655879312483_2089643186_n

Suchbild auf dem Titelblatt des Triathlon special …
P1020221

Hawaii–wie schön wäre es, wenn ich hier noch mal hin könnte … Obwohl–Frankfurt hätte doch der letzte Start bei dem IM-„Zirkus“ sein sollen … und dann haben sie mich doch gezwungen nochmal

mitzumachen … (Hermann sei Dank, der unbedingt bei der Slot-Vergabe noch zuschauen wollte, sonst hätte ich von meinem Startplatz in Kona gar nichts erfahren)

spencer_park
cook_denkmal

Advertisements