MTB · Rennrad

Rapha 500 festive

Nachdem es keinen Schnee gab, nicht mal auf den Bergen und somit leider keine Skitouren, war die Rapha festive – 500km Radfahren zwischen den Feiertagen- die ultimative Herausforderung. Mit dem Rennrad das raubereifte Eisacktal entlang war zwar etwas gewagt, deshalb bin ich nach einer Fahrt schleunigst umgestiegen auf das MTB.

Heute, 14.02.2016, ist Post gekommen … Danke, Rapha!!rapha_500

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s