Rennrad

Martin, Pierre und die RAAM

RAAM – für Race Across America – das ist ein jährlich ausgetraglogoenes, ultra-langes
Radrennen, das von der Westküste der Vereinigten Staaten zur Ostküste verläuft. Die Teilnehmer legen dabei an die 5000 km mit rund 50.000 Höhenmetern innerhalb eines Zeitlimits von ca. 12 Tagen zurück. Es gibt über 50 Kontrollstellen, dabei 4, die innerhalb
einer bestimmten Zeit erreicht werden muss.
Mit dabei Martin Bergmeister aus Brixen. Ein Vorbild …
Martin lud gestern zu einem Abend mit Erzählungen und Film über dieses unbenanntaußergewöhnliche Event ein. Sehr beeindruckend. Und ich hatte die Ehre neben dem Sieger der diesjährigen RAAM, Pierre Bischoff zu sitzen (der stilgerecht von Nauders mit dem Rad angereist ist – das kommt mir irgendwie bekannt vor …🙂 )

Wie gebannt folgte ich Erzählungen und Bildern:
Die Weiten der amerikanischen Landschaften, Naturwunder, die verschiedenen Klimazonen, Höhenstufen mit extremer Hitze und Trockenheit, Pässe bis zu 3000m mit gabi_pierretiefen Temperaturen, Begegnung mit wilden Tieren, wenig Schlaf, Müdigkeit zum Umfallen und immer nur Kurbeln, Kurbeln, Kurbeln … und die verrinnende Zeit ständig im Nacken …

Ich bin begeistert … Das was die finisher, die Jungs (20) und Mädels (2) dort dieses Jahr geleistet haben. Um die 40 Einzelfahrer sind gestartet, die Hälfte nur angekommen … Meine Fahrten muten dahingegen als bedeutungslos an, nicht erwähnenswert, was sind schon 1600 km … dagegen …

Die RAAM ist für mich sicherlich außer aller Reichweite, nicht mal anzudenken, aber trotzdem … träumen darf man doch … Oder vielleicht im Team …? Irgendwann einmal …?
Das Team: Ich gratuliere – ein Support-Team muss erst mal gefunden werden …!!!

team-brixen

 

 

 

 

 

 

 

Von rechts: Martin, ich, Pierre

martin_pierre_gabi

2 Kommentare zu „Martin, Pierre und die RAAM

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s