Rennrad

Rad-Vorfrühling in Peschiera

Zuhause noch Eiseskälte und Schnee … es zieht uns in den sonnigen Süden, nach Peschiera, dem Rennradparadies.

Unsere Touren:

  1. Durch die lessinischen Hügel des Valpolicella: Von Peschiera rund um Negrar (90km/ 1350Hm)
  2. Von Peschiera in die Brescianer Berge (135km/ 1350Hm)
  3. Von Peschiera Richtung Monte Baldo: San Zeno + Spiazzi (83km/ 1400Hm)

Wir folgen den „suggerimenti“ von Manuel Jekel quartieren uns im Bike Hotel Enjoy, dessen Chefs auch begeisterte Rennradfahrer sind und ein umfangreiches Rad-Sport-Programm anbieten. Wir sind überrascht über die sehr schöne Anlage, das saubere sehr geräumige und komfortable Zimmer auf den Garten hinaus. Wir fühlten uns sehr wohl. Die Belegschaft ist sehr freundlich und zuvorkommend. Erwähnenswert unbedingt die Küche: Eine ansprechende Speisekarte und sehr lecker zubereitete Gerichte und nicht zu vergessen das Super-Frühstücksbuffet. Wir werden sicher nicht das letzte Mal hier gewesen sein. Von der Haustüre aus kann man in alle Richtungen schöne Touren fahren, je nach Lust und Laune abwechslungsreich durch Hügel oder Ebene, den Mincio-Radweg entlang oder nicht weit zu den steileren Anstiegen des Monte Baldo oder der Brescianer Berge.

K640_IMG-20190309-WA0007K640_20190309_094303K640_20190309_150105K640_IMG-20190309-WA0003K640_20190310_103203K640_IMG-20190309-WA0002K640_IMG-20190308-WA0001K640_20190309_090801

 

 

 

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu „Rad-Vorfrühling in Peschiera

  1. Herrlich, ich kann es Euch nachfühlen. Zugegeben, mit dem Rad habe ich diese Region noch nicht bereist, aber vor vielen Jahren intensiv mit dem Motorrad. Damals vermied ich körperliche Anstrengung und setzte auf motorischen Antrieb, heute trete ich lieber selbst, soweit es die Kondition erlaubt. Der Passo die Tremalzo weckt ganz besondere Erinnerungen.

  2. Hallo Gabi,

    bei uns sind die meisten Zugvögel vom Süden in den Norden schon durchgezogen und Du schreibst wieder schöne Berichte über Eure Touren mit dem Rad. Jetzt wird der Frühling wohl kommen 🙂 :).

    Da habt Ihr ja wirklich ein schönes Wochenende verbracht. Drei tolle Ausfahrten und schöne Bilder. Besonders die Tour über San Zeno di Montagna gefällt mir sehr gut. Immer wenn wir in Malcesine sind, fahre ich dort auch mit dem Rad her. Mir gefällt dieser schöne Ort.

    Aber noch mehr gefallen mir Deine Berichte und ich hoffe nicht wieder so lange auf den nächsten warten zu müssen! 🙂 :).

    Liebe Grüße nach Südtirol,
    Torsten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s