MTB: Arco-Bocca di Tovo-Tenno-Arco

Tourenlänge: 39 km/ 1400 Hm
Ausgangspunkt:  Torbole oder Arco
Gelände: Radweg, Neben-Sträßchen, Forstwege, Wanderwege
Zeit: etwa 4 Stunden

tovo

Beschreibung:
Von Torbole auf dem Radweg an der Sarca entlang nach Arco (5 km). Durch die nette Altstadt und durch schöne Olivenhaine fährt man, bis man auf die Straße nach San Giovanni stößt. Man folgt nun dieser verkehrsarmen Nebenstraße bis zu einem Aussichtspunkt (Kreuz und Bänkchen auf Hügel), Doss del Clef. Hier links (Schranke) auf einen Forstweg abzweigen. Dieser führt in angenehmer Steigung wieder in Richtung Süden. Nach knapp 4 km ab der Abzweigung erreicht man die Bocca di Tovo. Jetzt geht es links auf einem Wanderweg in Richtung Val di Tovo. Die ersten Meter waren „lustig“. Das Vorderrad bohrte sich in eine einen halben Meter dicke Buchenlaubschicht. Absteigen war auch nicht ganz hilfreich, wir lagen beide „auf der Nase“, die laubbedeckten Steine boten keinen Halt. Nach kurzer Schiebestrecke konnte man aber tadellos weiter fahren.  Nach 1 km kommt man wieder auf einen Fahrweg, man folgt immer den Schildern Richtung Val Tovo und Tenno. Das Val Tovo zweigt bei einem Aussichtspunkt mit Kreuz links ab. Wir blieben aber nun auf dem Sträßchen nach Tenno. Das Val Tovo sind wir letztes Jahr mal bei Dämmerung/ Dunkelheit hinuntergeschoben … Man kann nun nach Tenno auf der Straße bleiben, wir sind nach einigen Kilometern aber links abgezweigt (4 km nach der Bocca di Tovo). Der Forstweg ist etwas bockig, wer es gemütlicher bevorzugt, kann auch auf der Straße bleiben. Man kommt so oder so nach Tenno. Beim Schloss in Tenno fährt man nun über einen gepflasterten Weg hinunter (Sentiero di Gola). Bei Teggiole folgt man der Straße nach Tenno etwas 1 km aufwärts und zweigt dann rechts ab in Richtung Varignano. Es ist ein betonierter landwirtschaftlicher Weg der schön durch die Olivenhaine führt. Man stößt wieder auf die Straße nach San Giovanni. Nun geht es wieder etwa 1 km hinauf und dann rechts abzweigen und wieder die olivenbewachsenen Hänge hinunter nach Arco. Von dort auf dem Radweg wieder knapp 5 km zurück nach Torbole.
Wer die Runde etwas verlängern möchte hängt noch die Laghel-Runde an oder einen Teil davon.

Strava

k800_20170106_111440k800_20170106_111623k800_20170106_133739

Advertisements